Radspieler Garten muß Tiefgarage weichen

In der Abendzeitung vom 19. Februar steht, daß der Stadtrat, den Antrag auf eine Tiefgarage im Radspieler-Garten einfach durchgewunken hat.

Lesen Sie den Artikel in der AZ hier.

Anwohner sagen, daß eine der letzten Münchner Feinheiten mit Füßen getreten wird.

Kläger aus der Nachbarschaft haben Ihre Klagen wegen Aussichtsloigkeit wieder zurückgezogen, Bäume müssen weichen und können wegen dem Baukörpervolumen der Tiefgarage nicht wieder ersetzt werden.

Es soll später auch noch ein Luxushotel gebaut werden, dazu wird ein Haus im Hinterhof abgerissen – welche Schade daß der Stadtrat sowas zuläßt!

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen