Müllerstraße 2 und 4

Müllerstraße 4

Gestern gegen 16:30 Uhr stand fest, daß die beiden Häuser Müllerstraße 2 und 4 der Abrissbirne zum Opfer fallen.

Auch die in Kürze eingereichte Petition mit über 4000 Unterschriften von Münchner Bürgerinnen und Bürgern konnte den Stadtrat nicht dazu bewegen gegen den Abriß zu stimmen.

Herr Andreas Dorsch (Bündnis Gartenstadt und Wählergruppe HUT) schreibt folgendes an die Stadtratsmitglieder:


 

Sehr geehrte Damen und Herren,
nachdem ich gerade live die Entscheidung im Stadtrat zur Müllerstr. 2+4 verfolgt habe, stellt sich mir nun die Frage wieso auch Ihre Fraktion für den Abriss gestimmt hat.
Insbesondere interessiert mich ob Sie die Gebäude wirklich für baufällig halten. Ist das nicht der Fall hätten Sie nämlich für den Erhalt historischer Bausubstanz und den Resten historischer Stadtgliederung stimmen müssen.
Nach wie vor, ich verfolge das im Moment live bzgl. der Pilotystr., wird keinerlei Wert auf den historischen Aspekt gelegt, welcher aber eben auch einen sehr wichtigen Aspekt für einen lebenswerten Stadtraum darstellt.
Außerdem stimmt mich sehr nachdenklich, dass die Abstimmung komplett Fraktionskonform, schwarz gegen rot, verlief. Obwohl es völlig unwahrscheinlich, ja regelrecht schon verdächtig ist, dass die Meinungen der Stadträte so exakt den Fraktionen entsprechen.


Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen