Podiumsdiskussion in der Rathausgalerie

Podiumsdiskussion „Denkmalschutz und Stadtgestalt“
Seit Mittwoch werden in der Rathausgalerie in der Ausstellung „Zukunft findet Stadt 2014: München: Kontinuität und Aufbruch“ Projekte und Programme aus zwei Jahrzehnten Stadtentwicklung gezeigt.

In der Podiumsdiskussion „Denkmalschutz und Stadtgestalt – Wie kann die Münchner Altstadt ihren Charakter bewahren?“
am Dienstag, 21. Januar, um 19 Uhr in der Rathausgalerie werden die Themen vertieft, wie in der schon immer von stetem Wandel geprägten Altstadt unter den Vorzeichen von Wachstums- und Entwicklungsdruck einer prosperierenden Großstadt die gewachsenen Qualitäten bewahrt werden können.

Nach der Begrüßung durch Stadtbaurätin Professorin Dr. (I) Elisabeth Merk, und dem Einführungsvortrag von Diplomingenieur Gert F. Goergens, Heimatpfleger der Landeshauptstadt München, diskutieren die Architekten Alexander Fthenakis und Professor Andreas Hild, Meike Gerchow vom Denkmalnetz Bayern und die Regensburger Planungs- und Baureferentin Christine Schimpfermann.

Die Ausstellung „Zukunft findet Stadt 2014: München: Kontinuität und Aufbruch
– Projekte und Programme aus zwei Jahrzehnten Stadtentwicklung“
ist vom 15. Januar bis 9. März täglich von 11 bis 19 Uhr in der Rathausgalerie,
Marienplatz 8, zu besichtigen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zur Ausstellung und den Veranstaltungen können im Internet unter www.zukunft-findet-stadt.de abgerufen werden.

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen