Der Marienplatz verändert sich

Am letzten Dienstag stellt der Heimatpfleger und Architekt „Gert Goergen“seinen Entwurf für den Umbeu des Hugendubels vor.

Angeblich will er die 50er Jahre wieder aufleben lassen und die Fassaden sollen wieder eine Einheit bilden.

Lieber wäre es den Altstadfreunden, wenn man die Fassade wieder so herstellt, wie sie um 1945 aussah.

marienplatz-rindermartk-1945

rechts ist heute der Hugendubel!

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen